Herzlich willkommen bei der Schirmer Umwelttechnik GmbH

Seite merken  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
Sie befinden sich hier: Schirmer Umwelttechnik | Fachbereiche | Gewässerschutzbeauftragter
Montag, 09.12.2019
Gewässerschutzbeauftragter

Zertifizierter

Gewässerschutzbeauftragter 

 

Hintergrund

 

Jede Firma, Einrichtung oder andere Benutzer, die pro Tag mehr als 750 Kubikmeter Abwasser in ein Gewässer einleiten dürfen, müssen einen Gewässerschutzbeauftragten bestellen.

Der Gewässerschutzbeauftragte sorgt dafür, dass die Vorschriften, Bedingungen und Auflagen im Interesse des Gewässerschutzes eingehalten werden. Er wirkt außerdem darauf hin, dass geeignete Abwasserbehandlungsverfahren verwendet und dass die entstehenden Reststoffe ordnungsgemäß verwertet oder beseitigt werden.

Die Verpflichtung zur Bestellung eines Gewässerschutzbeauftragten ist im 

§ 21a Wasserhaushaltsgesetz (WHG)  geregelt.

 

Das Arbeitsprogramm des Gewässerschutzbeauftragten mit entsprechenden Hinweisen u.a. zur Häufigkeit und Dokumentation der auszuführenden Kontrollen ist der beigefügten Tabelle  zu entnehmen.

 

 

Instrumente

Auslöser

Häufigkeit

Dokumentation

  Überwachung der

Einhaltung von Verordnungen,

Bedingungen, Auflagen durch regelmäßige Kontrollen und Messungen

Kontrolle der Anlage, Ein- richtungen und

Abläufe

Routineüberwachung

mit zufälliger Zeit- punktwahl

Täglich

Tagebuch,

Messbericht

 Information des Be- treibers über fest- gestellte Mängel und deren Behebung

  Regelmäßige

Kontrolle und

Anlaufstellen für Mitarbeiter

  Wahrnehmung

oder Mitteilung

Bei Bedarf

Schriftliche

Mitteilung

  Hinwirkung auf Anwendung geeigneter Abwasser-behandlungsverfahren

  Jahresbericht und Beratung des Betreibers

Neue Technik,

Investitionsplanung,

Gesetzesänderungen

Jährlich/ bei Bedarf

  Jahresbericht/

schriftliche

Stellungsnahme

  Hinwirkung auf die

Entwicklung, Einführung

einer umwelt-freundlichen Produktion

  Jahresbericht und Beratung des Betreibers

  Neue Technik,

Investitionsplanung,

Gesetzesänderungen

  Jährlich/ bei

Bedarf

  Jahresbericht/

schriftliche

Stellungsnahme

  Information der Be-

triebsangehörigen über

verursachte Gewäs- serbelastungen und deren Vermeidung

 Unterweisung /

globale Information

Arbeitsplatzspezifische

Unterweisung/

Betriebsversammlung

 1-3 x pro Jahr/

1 x pro Jahr

Unterschrift (TRGS 555)/ Jahresvbericht

  Hinwirkung auf die

Entwicklung/ Einführung

innerbetrieblicher Maß- nahmen zur Reduktion des Abwasseranfalls

Jahresbericht und Beratung des Betreibers

Neue Technik,

Investitionsplanung,

Gesetzesänderungen

Jährlich/ bei

Bedarf

Jahresbericht/

schriftliche

Stellungsnahme

 

 

[ZURÜCK]


 

© 2007 Schirmer Umwelttechnik GmbH · Dekan-Laist-Straße 30 · D-55129 Mainz · Germany · Alle Rechte vorbehalten.
Startseite · Kontakt · Impressum · Datenschutz