Herzlich willkommen bei der Schirmer Umwelttechnik GmbH

Seite merken  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
Sie befinden sich hier: Schirmer Umwelttechnik | News Archiv | News Archiv 2012
Sonntag, 26.01.2020
News Archiv 2012
[zur Übersicht]

20.07.12 | Müllverladehalle Heidelberg

 
Stadt Heidelberg
Spatenstich zum Neubau der Müllverladehalle / Recyclinghof AEA Wieblingen
 
Am 20.07.2012 fand der Spatenstich für den Neubau der Müllverladehalle / Recyclinghof AEA Wieblingen satt.

 

Die SCHIRMER Umwelttechnik zeichnet sich für sämtliche Ingenieur- leistungen im Bereich der Vermessung, Planung, BImSch Antrag, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung verantwortlich.

 

Der Standort wurde bisher vom Amt für Abfallwirtschaft und Stadt- reinigung der Stadt Heidelberg für den Betrieb des Recyclinghofes sowie den Betrieb des Kompostwerkes genutzt. Das Oberflächen- wasser des Hofbereiches wird über Entwässerungseinrichtungen gefasst und der städtischen Kanalisation zugeführt. Durch die bis- herige Nutzung erfuhr das Gelände bereits ein intensive Beanspruchung für Natur und Umwelt.

Aufgrund neuer vertraglicher Regelungen werden in Zukunft pro Jahr bis zu 61.000 Tonnen Abfälle (Restmüll, Verpackungen, Papier, Siebreste etc.) in Wieblingen umgeladen. Die Verladung von Rest- müll, Leichtverpackungen, Papierabfälle und Siebresten soll künftig in einer geschlossenen Müllverladehalle durchgeführt werden. Der Bau der Müllverladehalle macht es notwendig, den am Standort be- stehenden Recyclinghof innerhalb des Betriebsgeländes zu verlegen. Im Zuge der Verlegung soll der Verkehrsstrom des Recyclinghofs und der des sonstigen Betriebsgeländes räumlich getrennt werden. Hierzu ist der bisherige Einfahrtsbereich der AEA und des künftigen Recyclinghofes neu zu gestalten. Der Bau der Gesamtanlage soll Ende des Jahres 2012 fertig gestellt werden.

In der 1. Phase ist vorgesehen die Erweiterung des bestehenden Recyclinghofes zu erstellen. Hierzu ist die bestehende Oberflächen- befestigung aufzubrechen, neue Ver- und Entsorgungsleitungen zu verlegen, eine bestehende Holzkonstruktion rückzubauen und an neuer Stelle wieder aufzubauen, sowie die Hoffläche zu asphal- tieren. In der 1. Phase ist ebenfalls der Tank-/ Waschplatz zu erstellen. Hier ist eine WHG-Fläche mit Kraftstofftank mit Gründung, Koaleszenzabscheider, Ver- und Entsorgungsleitungen und eine Verbreiterung der Asphaltfläche zu erstellen.

Nach Abschluß der 1. Phase und Inbetriebnahme des Recyclinghofes durch die Stadt Heidelberg, können die Arbeiten für die Erstellung der Müllverladehalle beginnen. Hierfür sind Aufbrucharbeiten der Oberfläche, Gründungsarbeiten, Hallenbauarbeiten, die Erstellung des neuen Hallenbodens, sowie die Anschlußarbeiten an den Bestand notwendig. Diese Arbeiten müssen bis zum 14.12.2012 abgeschlossen sein.

Die 3. Phase beinhaltet den Rückbau der bestehenden Anschütt- wände, Verlängerung eines Kanalanschlusses, sowie die Herstellung der Asphaltflächen hinter der Halle zur bestehenden alten Asphaltfläche.


 

© 2007 Schirmer Umwelttechnik GmbH · Dekan-Laist-Straße 30 · D-55129 Mainz · Germany · Alle Rechte vorbehalten.
Startseite · Kontakt · Impressum · Datenschutz